Menü

März 2017

Nimm Dir Zeit!

Ich gebe es zu: ich bin bisweilen ein sehr ungeduldiger Mensch. Das ist eine meiner größten Schwächen.

Ich weiß, dass Geduld eine erstrebenswerte Tugend ist, aber dennoch fällt es mir schwer. Geduldig zu sein. Gegenüber meinen Mitmenschen. Gegenüber mich selbst. Gegenüber Gott.

Ich will viel. Und das am besten gleich. Gut, als Entschuldigung kann ich anführen, dass die ganze Welt nach diesem Motto abläuft. Wartezeiten müssen verkürzt werden. Wenn ich im Internet etwas bestelle, muss es am nächsten Tag da sein, wenn ich im Wartezimmer des Arztes sitze werde ich spätestens nach zehn Minuten nervös. Wenn ich erkältet bin und der Schnupfen nach zwei Tagen noch nicht vorüber ist, werde ich unleidig. Und wenn ich mein mir vorgenommenes Arbeitspensum nicht schaffe, werde ich gereizt. Wenn ich zu Gott bete und ihn um etwas bitte – wehe er lässt sich Zeit! Herr, schenke mir Geduld, aber dalli!

 

Die Passions- und Fastenzeit will ich in diesem Jahr nutzen, aus diesem wahren Teufelskreis auszubrechen. Weil ich weiß, dass Ungeduld stört, ja zerstört.

Von einem chinesischen Bauer wird folgendes erzählt: Er säte auf seinem Acker Getreide aus. Bald nach der Aussaat überkam ihn die Neugier: Er wollte wissen wie schnell und wie gut die Getreidepflanzen wachsen würden. Als die ersten Halme durch den Ackerboden brachen, meinte er, er könne dem Wachstum nachhelfen. Jeden neuen Halm zog er Tag für Tag noch ein Stückchen weiter aus der Erde. Er zog hier noch ein bisschen und dort noch etwas. Zu spät merkte der Bauer, dass er damit nichts anderes erreichte, als die Pflanzen zu zerstören. Die chinesische Parabel schließt mit den Worten: Das Korn fiel um, / der Mann war dumm, / in jedem Haus / lachte man ihn aus.

 

Ich will mir in diesen Tagen dagegen Zeit nehmen, mich zurücknehmen, damit die Dinge wachsen können. Geduld aufbringen gerade dann, wenn es nicht so läuft wie ich es mir wünsche. Entdecken, was in Wartezeiten für Überraschungen warten.

Und wenn ich es durchhalte, dann weiß ich, dass vieles gelingen und aufgehen wird, was sonst an meiner Ungeduld gescheitert wäre.

phone mail